Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Der Vertrag kommt zwischen Ihnen als Kunde und uns, der Firma Handels– u. Dienstleistungsgesellschaft Jürgen Berens,  Inh.: Jürgen Berens, Hochstraße 10, D-54657 Gindorf, e-Mail: admin@jubegin.de, Tel.: +49 (0) 6565 94021,

Fax: +49 (0) 6565 94022 zustande.

Die in diesem Shop angeführten Kaufpreise verstehen sich als Bruttopreise, d.h. diese beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich etwaiger Steuern. Dagegen nicht im Kaufpreis enthalten sind die zusätzlich anfallenden Liefer- und Versandkosten. Zahlung und Versand.

 

Was Sie bestellen, liefern wir rasch und zuverlässig in Ihrem Namen durch einen Paketdienst direkt zu Ihnen nach Hause. Sie bezahlen für Porto, Nachnahme und Verpackung die jeweilig anfallenden Kosten.

Wir versenden nur gegen Vorkasse bzw. Nachnahme.

Liefervorbehalt

 

Unsere Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Schadenersatz ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt.

Rückgaberecht

Sie können Ihre Vertragserklärung, sofern Sie den Vertrag als Verbraucher geschlossen haben, innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.

Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

Handels– u. Dienstleistungsagentur

Jürgen Berens

Hochstraße 27

D-54657 Gindorf

Fax  0049 6565 94022

eMail: admin@jubegin.de

Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) wird die Ware nach einem Rücknahmeverlangen bei Ihnen abgeholt.

Paketversandfähige Sachen sind bei einer Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Unfrei zurückgesendete Ware können wir grundsätzlich nicht berücksichtigen und nehmen diese nicht an. Bitte setzen Sie sich in jedem Falle vor einer Rücksendung mit uns in Verbindung, um die günstigste Versandart abzustimmen.

Ausschluss

 

Das Rückgaberecht besteht entsprechend § 312 d Abs. 4 BGB unter anderem nicht bei Verträgen:

- zur Lieferung von Waren, die nach Kundespezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde,

- zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen (z.B. CDs und DVDs) oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind, -

- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten. 

Rücknahmefolgen

 

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.